18Aug

Projektabschluss bei der MädelsMakerWeek

18.August 2018 | Gepostet von Carolin

Am sechsten Projekttag der MädelsMakerWeek stand unsere große Abschlussveranstaltung im meredo an. So wollten wir mit den Mädels einen tollen Projektabschluss für eine Woche Tüftelei gestalten.

Der Abschlusstag stand ganz unter dem Motto: Abschlussveranstaltung vorbereiten. Am Vormittag planten die Mädels gemeinsam, welche Gruppe am Abend auf welche Weise ihre Ergebnisse präsentieren wollte. Danach wurde noch einmal zusammen zu Mittag gegessen, bevor es in die Vorbereitungen für das Buffet am Abend ging.

Gemeinsam in Gruppen bereiteten die Mädchen das Essen und die Getränke für das Buffet für ihre Familien vor und übten noch einmal die Texte für die Präsentation am Abend. Um 17 Uhr kamen schließlich die Eltern, Familien und Freunde und bestaunten gespannt, was die Mädchen ihnen präsentieren wollten.

Die Lichtgruppe zeigte an einer Station ihre gebauten Lampen und leitete ihre Familien an, wie man eine einfache Taschenlampe mit einer LED selbst bauen kann. Die Robotikgruppe präsentierte ihre Roboterstadt und erklärte den Interessierten, wie die eingesetzten Roboter programmiert werden können und wie die einzelnen Schritte bis zur fertigen Stadt waren. Die Filmgruppe hielt eine Ansprache auf der Bühne und zeigte dann den selbst gedrehten Film auf der Leinwand - eine Mischung aus Dokumentationsfilm und Praktikumsgeschichte.

Am Ende der Präsentation durften die Künstlerinnen alle noch einmal auf die Bühne, um einen großen Applaus und die Ergebnisse in Dokumentationsform vom Publikum und vom Team zu bekommen. Danach gab es ein Dankeschön für das Team, bevor das Buffet eröffnet wurde. Bei einem Snack und ein paar Getränken konnte der Abend dann langsam seinen Ausklang finden.

Wir bedanken uns für eine tolle Projektwoche und sind stolz auf die Ergebnisse der Mädchen! Den Dokufilm der Mädchen gibt es im verlinkten YouTube-Video zu sehen.

Die MädelsMakerWeek wird gefördert durch die "Ich kann was!"-Initiative der Deutschen Telekom Stiftung.

Dokumentation Projekte meredo MedienpädagogikZurück zur Übersicht