16Aug

Tag 4 bei der MädelsMakerWeek

16.August 2018 | Gepostet von Carolin

So langsam neigt sich die MädelsMakerWeek ihrem Ende zu - so auch die Projekte der einzelnen Gruppen, die bald fertiggestellt werden.

Bei der Lichtgruppe ging die Herstellung der Lampen in die letzte Runde. Nach einigen Schwierigkeiten wie dem Einreißen des Betons, dem Abfallen der Batteriehalterung und dem Ablösen des verwendeten Klebstoffes waren die Mädchen heute froh, ihre erste Lampe in Betrieb nehmen und zum Leuchten bringen zu können.

Die Dokufilm-Gruppe sichtete heute ihre gedrehten Aufnahmen und begann mit dem Filmschnitt. Außerdem durfte hier natürlich die richtige Hintergrund-Musik nicht fehlen! Die soll ganz nach Geschmack der Mädchen zum jeweiligen Filmkontext passen.

Bei der Roboterstadt-Gruppe stand heute das nächste Thema auf dem Programm: Neben den Ozobots sollen nämlich auch mBots über den Tisch fahren. Da hieß es, sich erst einmal mit der Programmierung der mBots vertraut zu machen. Die Mädchen entschieden sich dazu, dass ein Roboter quer durch die Stadt fahren und filmen sollte; außerdem sollte es einen Baustellen-Roboter mit Greifarm und einen Lichtroboter geben. Am Nachmittag erstellte die Gruppe außerdem eigene kleine Brushbots (Bürstenroboter), die sich in der Stadt ein Rennen liefern sollten.

Die MädelsMakerWeek wird gefördert durch die "Ich kann was!"-Initiative der Deutschen Telekom Stiftung.

Dokumentation Projekte meredo MedienpädagogikZurück zur Übersicht