06Okt

Workshops zu „Fake News” im Rahmen der U18 Wahl

06.Oktober 2017 | Gepostet von Milena

Politik, Wahlen und Demokratie mit den Schülern*innen interaktiv behandeln.

In der Zeit vom 08.09. bis 14.09.2017 besuchten uns im meredo Schüler*innen der Mark-Twain-Grundschule, der Hermann-Schulz Grundschule und der Max-Beckmann-Oberschule, um an einem Workshop rund um das Thema „Fake News” teilzunehmen. Ziel diese Workshops war es, Schüler*innen näher an das Thema Politik, Wahlen und Demokratie heranzuführen.

Begonnen wurde mit einer theoretischen Diskussionsrunde: Was sind „Fake News"? Wo tauchen sie auf? Wie kann ich sie erkennen? Warum werden sie verbreitet? Nach dem theoretischen Teil folgt der praktische. Die Schüler*innen sollten sich nun selbst mit dem Thema befassen.

Dies geschah in kleinen Gruppen, in denen Nachrichten in Form von Bildern oder Videos erstellten worden sind. Hier waren den kreativen Köpfen keine Grenzen gesetzt. Dabei entstanden sowohl fantasievolle „Fake News” ,aber auch wahrheitsgemäße Nachrichten. Die Ergebnisse der kleinen Gruppen wurden gegen Ende des Workshops im Plenum präsentiert.

Zum Abschluss des Projektes fand für alle Kinder der teilnehmenden Schulen ein Informationsabend für Eltern und Interessierte im Jugendcafé Laiv (Auguste-Viktoria-Allee 16c) statt.

 

 

VeranstaltungenZurück zur Übersicht