Newsletter abonnieren

S21 | Projektwoche: Roboterfilm

Die Projektwoche vereint das Programmieren mit dem Entwickeln eines Films. Die Schüler:innen lernen Roboter kennen, die mit Hilfe von Farblinien oder einer Block-Programmierung gesteuert werden können. Die Roboter werden zu Hauptfiguren in einem selbst entwickelten Film.

In Gruppen erstellen die Schüler:innen eine Roboterwelt als Kulisse für den Roboterfilm. Die Schüler:innen entwickeln die Geschichte, programmieren, filmen, schneiden und vertonen ihren Film. Dafür wählen sie Musik und Sounds aus und nehmen Geräusche und Stimmen auf.

Der entstandene Film wird bei einer Abschlusspräsentation Familien, Freunden und Interessierten vorgeführt.

Projekt-Details Jahresprogramm 2021
Junge programmiert kleinen Roboter mit dem Tablet
kleiner Roboter steht auf Tablet zum Programmieren
Junge hält ein Plakat mit einem Filmdialog für Mädchen hoch
Mädchen programmiert einen Roboter mit dem Tablet
Kulisse mit zwei kleinen Robotern
Ein Teamer spricht mit seiner Gruppe über die Szenen des Films.
Eine Kulisse in der Trickbox wird mit dem iPad gefilmt.
Zwei Jungen bewegen ihre Figuren in einer Trickfilmbox.
Zwei Mädchen nehmen ihre Stimmen mit dem Mikrofon auf.
Frau erklärt zwei Jungen etwas am Tablet
Junge sitzt am Computer und schneidet einen Film
Zwei Jungen sitzen vor einem Tablet mit Kopfhörern

Informationen

Anmeldungen für dieses Projekt erfolgen per Mail.

Termine
nach Absprache
Zielgruppe
Klasse 4-13
Umfang
Projektwoche: 5 Tage à 5 Zeitstunden
Ort
meredo
E-Mail
schulprojekt@meredo.de
Ansprechpartner
Benjamin Kubel

Vermittelte Fähigkeiten

  • Zusammenarbeit im Team und gemeinsames Planen eines Filmes
  • Kennenlernen der Elemente eines Films
  • Programmieren von Robotern mithilfe von Farben oder Blockly-Programmierung
  • Entwickeln einer Story und Artikulationsfähigkeiten bei Tonaufnahmen
  • Medienkompetenzentwicklung durch praktisches Ausprobieren

Partizipationsanteile des Projektes

  • Eigene Gruppenwahl
  • Entwickeln einer eigenen Story
  • Wahl der verwendeten Materialien

Fächerbezug

Sachkunde, Deutsch, Kunst, Informatik, Mathematik

Benötigte Ressourcen von der Schule

1 anwesende Lehrkraft

Projektübersicht (Grobablauf)

  • Kennenlernen bei einem Vorbereitungstermin in der Schule
    • Gruppeneinteilung und Entwicklung der Story in der Schule 
  • Erläuterung von Projektzielen und Ablauf
  • Storyboard in der Gruppe entwickeln 
  • Charaktere designen und produzieren
    • 3D-Druck, Nachbearbeitung und Anmalen
  • Trickfilme produzieren
    • Fotos machen und Töne aufnehmen
    • Filmschnitt
  • Abschlussveranstaltung für Eltern, Familien, Interessierte

Dokumentation

Das Projekt wird dokumentiert auf dem Blog 3D-Druck trifft Trickfilm.